0049 (0) 7121 / 886 00
Triumph World Neckar-Alb by SBF TRIUMPH Bikes&Parts GmbH&Co.KG

Unser Unternehmen

Warum alles so kam wie es kam:
Oftmals sind es SCHNAPSIDEEN welche das Leben beeinflussen.

Wir hatten die erste so Anfang des Jahres 1982. Kurzerhand haben wir eine stillgelegte Metzgerei gemietet und ausgeräumt, so kamen wir im August 1982 zum ersten eigenen Motorradladen.Die Räumlichkeiten wurden schnell zu klein und so ließ die nächste SCHNAPSIDEE nicht lange auf sich warten:„Wir mieten keinen größeren Laden, sondern wir bauen uns einen!“ Gesagt getan bezogen wir im März 1990 unseren heutigen Betrieb in Eningen. 

Die nächste Schnapsidee kam eigentlich noch im selben Jahr.Wir hatten einen kleinen Bericht in einer Fach-Zeitschrift gelesen, in welchem stand, dass TRIUMPH wieder auferstanden ist. Noch am selben Tag war unsere Bewerbung auf der Post. Und Anfang `91 reisten wir mit dem Händlervertrag in der Tasche Richtung Frankfurt zum 1. TRIUMPH - Händler Meeting der Neuzeit im illustren Kreise.Die nächste Schnapsidee kam so um `95.Wir hatten bereits ordentlich Triumph Motorräder verkauft und nach und nach wollten die Kunden auch Zubehör für Ihre Fahrzeuge. Leider mussten wir feststellen, dass es einfach nichts gab.Irgendwann fiel der folgenschwere Satz:„Wenn´s nichts gibt - dann machen wir´s halt selber“.Ganz nach unserem Motto „Immer mit dem Kopf durch die Wand“ haben wir sofort mit der Umsetzung begonnen.

So entstanden die ersten Tankrucksäcke die passend für TRIUMPH Motorräder zu kaufen waren. 1996 kam der erste Katalog in Form eines Ringbuches heraus. ( Einige von Euch werden sich noch verschwommen erinnern und ein paar besitzen das legendäre Nachschlagewerk sogar heute noch ) Später kamen so bahnbrechende Artikel wie der „Sitzbank – Schnellverschluß – Kit“, der über zig-hunderten von Speed Triple und Daytona Fahrern das Leben erleichterte. Die ersten Carbonteile überhaupt für TRIUMPH - Motorräder kamen auf den Markt und wurden dank der sprichwörtlich schwäbischen Qualität zum absoluten Renner. Wir hatten die ersten Artikel welche die 1000er Stückzahl überschritten!

Mit dem neuen Millenium brach dann auch für uns eine neue Ära an. Im Jahr 2000 erschien der erste geheftete 4-farb SBF - Katalog. Heute liefern wir unsere Produkte in die ganze Welt, was uns schon ein wenig stolz macht.Stolz macht uns aber auch, dass viele unsere Ideen und Produkte mehr denn je kopiert werden, sogar vom Werk in England.

Aber damit nicht genug – getreu dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ war die nächste SCHNAPSIDEE schon im Anmarsch und wir waren sicher, dass diese für einige Überraschung sorgen würde.

Im Oktober 2007 haben wir den „Flagship Store“ TRIUMPH STUTTGART eröffnet,welcher heute schon aus der TRIUMPH Landschaft nicht mehr weg zu denken ist.Als nächstes Projekt wird im Herbst/Winter 2009/2010 unser Ladengeschäft in Eningen zum TRIUMPH World Store ausgebaut und unter dem Namen TRIUMPH NECKAR-ALB by SBF geführt.

Somit verfügt die SBF TRIUMPH BIKES & PARTS GmbH und Co.KG heute über einen weltweiten Versandhandel mit rund 2000 Lagerartikeln für TRIUMPH Motorräder.Des weiteren mit TRIUMPH STUTTGART und TRIUMPH NECKAR-ALB über 2 TRIUMPH Laden-Geschäfte welche zusammen rund 800 m² Verkaufsfläche, 250 m² Lager und ca. 250 m² Werkstattbereich bieten. Alles in allem zählen ca. 5000 TRIUMPH Fahrer zu unseren Kunden.

Schau´n wir mal was als nächstes passiert?!
zurück